Baby kann direkt nach Geburt laufen: Wunderkind oder vollkommen normal? (Video)


Auch wenn man bereits seit einigen Jahren erwachsen ist – mit beiden Beinen auf dem Boden steht – gibt es immer wieder Dinge, die man sieht, welche man kaum glauben kann. Das hier gezeigte Video ist eines davon. Wir sehen ein Baby, welches gerade erst geboren wurde, und fröhlich am Arm der Hebamme spazieren geht. Ist das überhaupt möglich? Ja, das ist möglich. Und wir erklären euch, warum. Aber erst einmal: seht selbst …


Was auf den ersten Blick so wirkt, als könne es unmöglich wahr sein, birgt eine ganz einfache Erklärung. Der sogenannte Schreitreflex ist einer von 14 frühkindlichen Reflexen, welche direkt nach der Geburt von Säuglingen abrufbar sind. Im Laufe der kommenden Wochen und Monate gehen diese Reflexe dann verloren. Ähnlich verhält es sich mit der ebenfalls erstaunlichen Fähigkeit von Babys, noch eine Weile nach der Geburt tauchen zu können, ohne dabei zu ertrinken. Irgendwann geht auch diese Gabe verloren. Danach müssen die Kinder das Schwimmen und Tauchen ganz von vorne erlernen. Der Schreitreflex ist also keine Zauberei – und dieses Video absolut authentisch. Trotzdem ist es unglaublich packend und etwas ganz besonderes, diese Aufnahmen zu sehen.

Wer zu Hause einen Säugling bis (etwa) im Alter von bis zu drei Monaten hat, kann diesen Reflex ganz leicht auslösen. Dabei hält man sein Baby unter den Achselhöhlen im Stand fest, stützt und sichert auf eine Weise, dass die Fußsohlen einen festen Untergrund ertasten. Und schon sollte euer Baby vorsichtig und behutsam los schreiten!



[blockquote align=“none“ author=““]LESETIPP: Die Wachstumsschübe im Babyalter[/blockquote]

 


 


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here