TEILEN

Fleischbällchen Champignons PfanneKinder lieben Hackbällchen. Ob in Tomatensoße, oder wie in diesem Rezept, mit Champignons. Durch die leckere Champignon-Rahmsoße wird das Gericht eine tolle Familienmahlzeit für Groß und Klein. 

Alter: ab 13 Monaten geeignet
Mahlzeit: Mittagsessen
Portion: Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Benötigte Lebensmittel 

  • 300g Rinderhackfleisch
  • 200g Cahmpignions
  • 1 Schalotte
  • 150 ml Saure Sahne
  • 100 ml Brühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian
  • Petersilie

Benötigte Geräte 

  • 2 Pfannen
  • Schüssel

Zubereitung 

Schritt 1 : Hackfleisch vorbereiten 

-Werbung-






Das Rinderhackfleisch mit Salz, Pfeffer und etwa 1 Tl Thymian würzen und mit den Händen kräftig durchkneten.

Schritt 2 : Schalotte schneiden und anbraten 

Nun wird die Schalotte in kleine Würfel geschnitten und in einer Pfanne glasig angebraten.

Schritt 3 : Pilze vorbereiten 

Jetzt werden die Pilze in Scheiben geschnitten und zu den Schalotten in die Pfanne gegeben. Dort beides garen lassen. Beides mit der Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, und Muskat würzen.

Schritt 4 : Petersilie schneiden und dazu geben

Als nächstes wird die Petersilie klein geschnitten. Zu den Pilzen kommt die Saure Sahne, sowie die klein geschnittene Petersilie.

Schritt 5 : Hackbällchen formen und anbraten 

Aus dem Rinderhackteig werden nun kleine Bällchen mit ca 3 cm Größe geformt. Diese werden von allen Seiten in etwas Öl angebraten. Zum Schluss werden die  fertigen Hackbällchen in die Sauce gegeben.

Nun ist die Hackbällchen-Champignon-Pfanne fertig. Ganz toll schmeckt sie mit Reis. Für Nudelfans empfehlen wir leckere Tagliatelle. 

 

-Werbung-

Video News


Video News


Video News

TEILEN
Jacqueline Esser
Jacqueline ist staatlich anerkannte Erzieherin, mit der Qualifikation zur Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Diese Qualifikation hat sie bereits lange, bevor es als Pflichtteil zur Ausbildung aufgenommen wurde, freiwillig absolviert. Zurzeit arbeitet sie als Gruppenleitung einer Krippen-Gruppe einer Kindertagesstätte. Neben ihrer beruflichen Laufbahn, ist sie Mutter von zwei Kindern. Einem Mädchen und einem Jungen. Ihre Erfahrungen schöpft sie also aus beruflichen sowie privaten Herausforderungen. Dies macht sie zu einer perfekten Autorin für unser Magazin.

Hier könnt ihr einen Kommentar hinterlassen