Ihr wart lange Single – und freut euch nun auf das erste Mal Sex seit langer Zeit? Oder in der Partnerschaft gab es eine viel zu lange Durststrecke, die man nun gemeinsam löschen möchte? Viele Menschen haben echte Angst davor, diesen besonderen Moment zu versauen. Zur Beruhigung: das ist vollkommen normal. Und unter Umständen geht es eurem neuen Partner / eurer neuen Partnerin ganz ähnlich …

Natürlich wird man nicht vergessen, was einem Spaß macht, oder stimuliert. Aber der Körper braucht tatsächlich nach intensiver Abstinenz einen gewissen sexuellen (hormonellen) Neustart. Was das für euch bedeutet, und wie ihr am besten damit umgeht, erfahrt ihr im Video.

 


 

Über den Autor

Torsten Esser

Torsten hat das Vollzeit-Papa-Diplom. Er hat einen kleinen Sohn und eine Stieftochter, die er liebt, als wäre es seine eigene. Darüber hinaus hat er acht Semester lang "Soziale Arbeit" studiert. Mit einer unübertroffenen Mischung aus Wissen und Bauchgefühl, ist er der geborene Autor für dieses Magazin. Und ganz nebenbei kümmert er sich als Gründer und Inhaber von 1-2-family.de um alle Belange des Magazins.

Alle Beiträge ansehen