Der Getreide-Obst-Brei liefert Energie und wichtige Vitamine und Nährstoffe. Die in diesem Rezept enthaltenden Obstsorten wirken stuhl-normalisierend und werden in Verbindung mit den Hirse-Getreideflocken zum einem sättigenden Brei für Zwischendurch.

Alter: ab 8 Monaten | Mahlzeit: Zwischenmahlzeit | Portion: 1

Benötigte Lebensmittel

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • Hirse-Getreideflocken
  • 1 Tl Rapsöl

 Benötigte Geräte

  • Schüssel
  • Reibe
  • Gabel
  • Teelöffel 

Zubereitung

Schritt 1: Obst vorbereiten

Zu Beginn wird der Apfel geschält, entkernt und mit der Reibe fein gerieben. Die Banane kann mit Hilfe einer Gabel zu Bananenmus gequetscht werden.

Schritt 2: Wasser abkochen

Nun werden ca. 100 ml Wasser abgekocht und in eine Schüssel gegeben.

Schritt 3: Getreideflocken hinzufügen

Als nächstes kommt 20 g (ca. 5 EL) Hirse-Getreideflocken in das Wasser und wird gut gerührt, bis er aufquillt.

Schritt 4: Obst hinzufügen

Jetzt kann das Obstmus von Apfel und Banane zu den bereits angedickten Getreideflocken gegeben werden.

Schritt 5: Öl dazu geben

Im letzten Schritt kommt zum Obst-Getreide-Brei noch ein Teelöffel Öl. Dann ist der Apfel-Banane-Hirse-Brei fertig.


Weitere Rezepte:

Die einzelnen Schritte der Beikosteinführung könnt ihr in unserem Artikel, Beikost – Wann, Wie , Wieviel? nachlesen. 


Über den Autor

Jacqueline Esser

Jacqueline ist staatlich anerkannte Erzieherin, mit der Qualifikation zur Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Diese Qualifikation hat sie bereits lange, bevor es als Pflichtteil zur Ausbildung aufgenommen wurde, freiwillig absolviert. Neben ihrer beruflichen Laufbahn, ist sie Mutter von zwei Kindern. Einem Mädchen und einem Jungen. Ihre Erfahrungen schöpft sie also aus beruflichen sowie privaten Herausforderungen. Dies macht sie zu einer perfekten Autorin für unser Magazin.

Alle Beiträge ansehen