Kinder sehen die Welt auf eine Weise, die wir Erwachsene längst verloren haben. Sie sind stets neugierig und können beim Spaziergang gut und gerne 1 ganze Stunde, für 500 Meter Fußweg benötigen, weil sie an jedem Stein und jedem Blatt etwas Neues entdecken. Ihre Neugierde will befriedigt werden und so kommen sie, die vielen Kinderfragen. Nicht jede davon können Eltern immer spontan beantworten. Hier sammeln wir für euch typische Kinderfragen, und helfen euch dabei, eine Antwort zu finden.

2. Warum heißen Ohrenkneifer – Ohrenkneifer?

Ohrenkneifer
Bild: © Jademacro / Adobe Stock

Ohrenkneifer wurden im Mittelalter tatsächlich in getrockneter und gemahlener Form, als Mittel gegen Ohrenschmerzen verwendet. Das Pulver wurde in die Ohren gegeben und sollte das „Ohrenkneifen“ behandeln und beenden. Irgendwann wurde so aus dem „Dermaptera“, wie der Ohrenkneifer eigentlich heißt, der Ohrenkneifer.

Wer hat's geschrieben?

Jacqueline Esser

Erzieherin, Mutter, Autorin

Jacqueline ist staatlich anerkannte Erzieherin, mit der Qualifikation zur Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Diese Qualifikation hat sie bereits lange, bevor es als Pflichtteil zur Ausbildung aufgenommen wurde, freiwillig absolviert. Neben ihrer beruflichen Laufbahn, ist sie Mutter von zwei Kindern. Einem Mädchen und einem Jungen. Ihre Erfahrungen schöpft sie also aus beruflichen sowie privaten Herausforderungen. Dies macht sie zu einer perfekten Autorin für unser Magazin.

Alle Autoren-Beiträge durchstöbern