Unglaublich: Zwillinge kommen fast drei Monate auseinander zur Welt

Im Kölner Krankenhaus Holweide kam es zu einer medizinischen Sensation. Hier kamen Zwillinge zur Welt,aber nicht wie gewöhnlich. Liana und Leonie sind mit 97 Tagen Unterschied geboren worden.

In einem Posting auf Facebook wurde die frohe Botschaft vom Krankenhaus verkündet. Liana kam dabei am 17. November 2018 zur Welt. Bereits nach 26 Schwangerschaftswochen und 5 Tagen, erblickte sie mit nur 900 Gramm das Licht der Welt. Nach dieser ersten Geburt schloss sich der Muttermund einfach wieder. Leonie zog am 22. Februar 2019 nach, und wog bei ihrer Geburt 3700 Gramm.

Zweizeitige Zwillingsgeburt

Dieses Phänomen wird laut den Kliniken „zweizeitige Zwillingsgeburt“ genannt und sei extrem selten. Weltweit sollen die beiden wahrscheinlich die Zwillinge mit dem größten zeitlichen Abstand zueinander sein.

Das Krankenhaus ist dabei froh, dass die Schwangerschaft mit dem zweiten Kind ohne Komplikationen fortgeführt werden konnte, wie es bei focus.de heißt. Laut der bild.de erklärte der leitende Oberarzt der Geburtsklinik im Krankenhaus Holweide:

Die Voraussetzungen waren auch durch das Vorhandensein der zweiten Plazenta sehr gut, und wir wollten versuchen, das zweite Kind so lange es geht im Mutterleib reifen zu lassen.

Mehr dazu erfahrt ihr oben im Video!


QUELLE© glomex
Torsten Esser
Torsten hat das Vollzeit-Papa-Diplom. Er hat einen kleinen Sohn und eine Stieftochter, die er liebt, als wäre es seine eigene. Darüber hinaus hat er acht Semester lang "Soziale Arbeit" studiert. Mit einer unübertroffenen Mischung aus Wissen und Bauchgefühl, ist er der geborene Autor für dieses Magazin. Und ganz nebenbei kümmert er sich als Gründer und Inhaber von 1-2-family.de um alle Belange des Magazins.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here