fbpx
Startseite » Beikost Rezept: Blattspinat mit Kartoffelpüree
Blattspinat mit Kartoffelpüree

Beikost Rezept: Blattspinat mit Kartoffelpüree

Veröffentlicht: Letztes Update

Blattspinat enthält einen hohen Gehalt an Mineralien und Vitaminen. So dient er auch als wichtiger Eisenlieferant. Gemeinsam mit dem Kartoffelpüree wird er zu einer gesunden und sättigenden Beikost-Mahlzeit. 

Alter: ab 9 Monaten geeignet | Mahlzeit: Mittagessen | Portion: 1 

Benötigte Lebensmittel 

  • 150 g frischer Blattspinat
  • 200 g Kartoffeln
  • 3 TL Butter

Benötigte Geräte 

  • 2 Töpfe
  • Kartoffelpresse oder Stampfer
  • Sieb

Zubereitung 

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten

Die Kartoffeln mit Schale in den Topf geben, Wasser dazu, und ca 20-25 Minuten garen.

Schritt 2: Spinat dünsten

Spinat verlesen, putzen und tropfnass in einem Topf etwa 10 Minuten (im eigenen Saft) dünsten.

Schritt 3: Kartoffeln schälen und stampfen

Die fertig gegarten Kartoffeln abschütten, schälen und mittels Kartoffelpresse oder Stampfer, stampfen.

Schritt 4:  Butter zufügen

Auf den Kartoffelbrei ca. 2 TL Butter geben und gut durchrühren.

Schritt 5: Spinat abschütten 

Den Spinat in einem Sieb abschütten, und mit kaltem Wasser abbrausen, damit die Farbe erhalten bleibt. Danach die ganze Flüssigkeit ausdrücken.

Schritt 6: Spinat zubereiten

Nun ein Tl Butter im Topf zerlassen, den Spinat zugeben und gut durchrühren.

Schritt 7: Anrichten

Den fertigen Spinat mit dem Kartoffelpüree auf den Teller geben und servieren.


Das könnte dich auch interessieren