Social Icons

Drücke ESC um das Fenster zu schließen

ErnährungIn diesem Bereich warten aktuell 52 spannende Beiträge auf dich.

Gesunde und ausgewogene Ernährung hat im Wachstum und für die Entwicklung von Babys und Kindern einen hohen Stellenwert. Welchen Unterschied gute Ernährung macht, allgemeine Tipps für Eltern, und tolle Rezepte, findet ihr hier in unserem Ernährungsbereich.

Das Baby zu stillen ist die natürlichste Art es zu ernähren. Stillen ist für viele frisch gebackene Mütter eine Herausforderung. Die neue Situation erfordert Routine, um zu einem schönen Ritual zwischen Mutter und Kind zu werden. Gerade zu Beginn der Stillzeit kommen bei Müttern viele Fragen und auch Zweifel auf. Wie lange sollte das Baby an der Brust trinken? Wie häufig muss gestillt werden und reicht meine Milch aus?

Während der Schwangerschaft haben die meisten Frauen auf Koffein und Alkohol verzichtet. Doch nun ist das Baby da – wie schaut es in der Stillzeit aus? Darf nun wieder Kaffee getrunken werden, und ist ein Glas Wein zum Essen ok? Erfahrt hier, ob ein Gläschen Sekt, oder die Tasse Kaffee, wieder erlaubt ist.

Immer mehr Frauen sind davon betroffen, sie haben zu wenig Milch. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Seelischer Stress, falsche Stilltechnik, oder eine Verletzung der Brust. Zu wenig Milch ist der Hauptgrund für frühes Abstillen und Zufüttern. Dabei kann eigentlich jede Mutter ausreichend Muttermilch produzieren, um ihr Baby voll zu stillen.

Eine stillende Frau hat während der Stillzeit einen erhöhten Kalorienbedarf. Dieser sollte mit gesunden und vollwertigen Lebensmitteln gedeckt werden. Denn so sorgt die Mutter dafür, dass ihr Kind mit der Muttermilch, Vitamine und wichtige Nährstoffe aufnimmt. Aber auch ein Burger darf es mal sein.

Fast jede stillende Mutter leidet während der Stillzeit mindestens einmal an wunden Brustwarzen. Gerade zu Beginn, wenn das richtige Anlegen des Babys noch geübt werden muss, kommt es häufig dazu. Da vergeht manch einer Mutter die Lust am Stillen. Doch mit unseren Tipps bei wunden Brustwarzen wird das Stillen wieder schnell zum Spaß.

Stillen kann äußerst abwechslungsreich sein. Denn mit den verschiedenen Stillpositionen lassen sich nicht nur wunde Brustwarzen vermeiden, sondern auch entspannte Momente mit dem Baby genießen. Ob im Liegen oder Sitzen, wir zeigen euch vier Varianten, die das Stillen abwechslungsreich gestalten.

Wie lange eine Stillmahlzeit dauert, hängt vom Charakter des Babys ab. Manche sind eher die gierigen, schnellen Trinker, und andere genießen die Stillmahlzeit,trinken langsam und genüsslich. Nuckeln ist natürlich auch erlaubt und darf in geringem Maße zur Stillmahlzeit dazu gehören.