fbpx
Startseite » Beikost Rezept: Milchbrei mit Banane und Grieß

Beikost Rezept: Milchbrei mit Banane und Grieß

von Jacqueline Esser
Veröffentlicht: Letztes Update
Grießbrei für Babys und Kleinkinder - Beikost

Der Bananen-Grieß-Brei ist ein sättigender, vitamin- und nährstoffreicher Abendbrei. Er kann warm, sowie kalt gefüttert werden, und schmeckt vielen Babys ausgesprochen gut.  

Alter: ab dem 7. Monat | Mahlzeit: Abendessen | Portion: 1

Benötigte Lebensmittel:

  • 150 ml Muttermilch / Anfangsmilch / Vollmilch
  • Ca. 5 EL Gieß-Getreidebrei
  • Banane

Benötigte Geräte:

  • Schüssel
  • Gabel
  • Esslöffel
  • Messbecher

Zubereitung

Schritt 1: Obst vorbereiten

Die Banane schälen und mit einer Gabel quetschen oder mit dem Pürierstab pürieren.

Schritt 2: Milch erwärmen

Die Mutter- oder Vollmilch erwärmen, oder die Anfangsmilch nach Packungsangabe zubereiten. Die warme Milch in eine Schüssel geben.

Schritt 3: Getreideflocken hinzufügen

Nun werden ca. 5 EL Getreideflocken zur Milch hinzugefügt (genaue Angaben bitte der Packung entnehmen). Mit einer Gabel sollte der Brei jetzt bis zur gewünschten Konsistenz angerührt werden. Das Bananenpüree unterheben und nochmals gut umrühren. Fertig.

Schritt 4: Aufbewahren und wieder erwärmen

Milchbrei sollte man wegen möglicher Keim- und Bakterienbildung immer frisch zubereiten. Auch vom wieder erwärmen von nicht verzehrten Breiresten, raten wir in diesem Fall ab. Keime und Bakterien können beim Baby zu schweren Magen-Darm-Problemen führen.



Das könnte dich auch interessieren