Start Rezepte Familientisch: Gebackene Pfirsiche

Familientisch: Gebackene Pfirsiche

TEILEN
Gebackene Pfirsische für den Familientisch

Dieser leckere Nachtisch lässt nicht nur die Augen der Kleinen strahlen. Der gebackene Pfirsich ist ein gesunder Nachtisch oder Zwischenmahlzeit, welche reich an Vitaminen ist. Mit dieser Mahlzeit wird das Familienessen komplettiert.

Alter: ab 12 Monaten | Mahlzeit: Zwischenmahlzeit/Nachtisch Portion: 4 Portionen

Benötigte Lebensmittel

  • 4 Pfirsiche
  • 1 EL Butter
  • 4 Löffelbiskuit
  • 2 EL Sahne

Benötigte Geräte

  • Wasserkocher
  • Schüssel
  • Auflaufform
  • Löffel

Zubereitung

Schritt 1: Obst vorbereiten

Die Pfirsiche mit heißem Wasser übergießen und die Haut abziehen. Die Früchte nun halbieren und entkernen.

Schritt 2:  Pfirsiche garen
-Werbung-


Nun eine Auflaufform mit der Butter einfetten und die Pfirischhälften hineinlegen. Diese im Backofen bei 180°C für 15 Minuten garen.

Schritt 3: Füllung vorbereiten

Den Löffelbiskuit zerbröseln und in eine Schüssel geben. 2 El Sahne zu den Bröseln geben und vermengen.

Schritt 4:Pfirsiche füllen und backen

Zum Schluss die Pfirsiche mit dem Löffelbiskuit füllen und im Backofen für wenige Minuten überbacken. Dann sind die gebackenen Pfirsiche fertig. Sie schmecken warm sowie kalt.


Die einzelnen Schritte der Beikosteinführung könnt ihr in unserem Artikel,  Beikost – Wann, Wie , Wieviel? nachlesen.

-Werbung-

Video News


Video News


Video News

TEILEN
Jacqueline Esser
Jacqueline ist staatlich anerkannte Erzieherin, mit der Qualifikation zur Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Diese Qualifikation hat sie bereits lange, bevor es als Pflichtteil zur Ausbildung aufgenommen wurde, freiwillig absolviert. Zurzeit arbeitet sie als Gruppenleitung einer Krippen-Gruppe einer Kindertagesstätte. Neben ihrer beruflichen Laufbahn, ist sie Mutter von zwei Kindern. Einem Mädchen und einem Jungen. Ihre Erfahrungen schöpft sie also aus beruflichen sowie privaten Herausforderungen. Dies macht sie zu einer perfekten Autorin für unser Magazin.

Hier könnt ihr einen Kommentar hinterlassen