Der perfekte Zeitpunkt fürs Kinderkriegen – gibt es den überhaupt? Dieses Thema ist eines, der am häufigsten geführten Diskussionen, auch in eher weniger themenrelevanten, Foren und Communities. Unsere Checkliste zeigt, welche Punkte bei der Kinderplanung und der Familienplanung unbedingt beachtet werden sollten.

Alles im Leben entwickelt sich! Allerdings gilt es tatsächlich an der einen oder anderen Stelle, nicht alles dem Zufall oder dem Schicksal zu überlassen. Beim Kinderkriegen ist man ganz klar an einem Punkt im Leben angelangt, der ein gewisses Maß an Planung und Zuverlässigkeit benötigt.

Wenn ihr euch diese 10 Punkte als Grundlage gemeinsamer Gespräche nehmt, werdet ihr viel über einander heraus finden. Nehmt sie als Denkanstoß und entwickelt eigene Fragen. Wenn ihr das Gefühl habt, bei dem einen oder anderen Punkt in vollkommen anderen Welten zu leben, ist aber auch das noch kein Beinbruch! Seht es als Herausforderung an eurem gemeinsamen Familienbild zu arbeiten.

2. Die finanzielle Absicherung:

Familie finnzielle Absicherung
Bild: © REDPIXEL / Adobe Stock

Wie sieht es finanziell aus? Und zwar nicht nur aktuell, sondern langfristig. Folgende Punkte sollten bei der Familienplanung beachtet werden:

  • Allgemeine Kosten für das Kind (Kleidung, Nahrung, Pflege)
  • Arztkosten (bei Privatpatienten)
  • Urlaub
  • Geschenke (Jahresbudget festlegen)
  • Einrichtung (diese wächst mit dem Kind)
  • Schulische Ausbildung/ berufliche Ausbildung (inklusive Klassenfahrten, Schulmaterial,…)

Wer hat's geschrieben?

Torsten Esser

Torsten hat das Vollzeit-Papa-Diplom. Er hat einen kleinen Sohn und eine Stieftochter, die er liebt, als wäre es seine eigene. Darüber hinaus hat er acht Semester lang "Soziale Arbeit" studiert. Mit einer unübertroffenen Mischung aus Wissen und Bauchgefühl, ist er der geborene Autor für dieses Magazin. Und ganz nebenbei kümmert er sich als Gründer und Inhaber von 1-2-family.de um alle Belange des Magazins.

Alle Autoren-Beiträge durchstöbern