Gute Vorsätze für die ganze Familie: Gemeinsam ins neue Jahr starten

von Torsten Esser Profil Autorenbild-150x150Torsten Esser
Neujahrsvorsätze - Gute VorsätzePin

Das neue Jahr ist die perfekte Zeit, um sich auch als Familie neue Ziele zu setzen und frischen Schwung in das Familienleben zu bringen. Gute Neujahrsvorsätze können dabei helfen, das Miteinander zu verbessern und die Bindung zwischen Eltern und Kindern zu stärken. Wir möchten euch hier ein paar Ideen und Tipps für gute Vorsätze ans Herz legen, die speziell für Familien gedacht sind.

Drei Tipps für erfolgreiche Neujahrsvorsätze

Die besten guten Vorsätze für das neue Jahr zerschlagen sich allzu oft. Die meisten überleben (im Schnitt) bis Mitte März. Wenn es hoch kommt! Bevor wir uns jetzt also in völlig kreative Absichten stürzen, sollten wir uns ein paar Tipps anschauen, mit deren Hilfe unsere Neujahrvorsätze bessere Langzeitchancen bekommen.

1. Freiwilligkeit und gemeinsame Entscheidungen

Gute Vorsätze sollten keine Pflicht sein, sondern freiwillig von allen Familienmitgliedern getragen werden. Jeder sollte die Möglichkeit haben, seine eigenen Wünsche und Ziele einzubringen und sich aktiv an der Entscheidungsfindung zu beteiligen. Nehmen euch Zeit für einen “Familienrat”, in dem alle Mitglieder ihre Vorschläge einbringen können und gemeinsam über die guten Absichten für das neue Jahr entschieden wird.

2. Gemeinschaftliche Unterstützung und Belohnungen

Gemeinsame gute Absichten haben den Vorteil, dass sie leichter umgesetzt werden können. Die gegenseitige Motivation und Unterstützung innerhalb der Familie spielt dabei eine wichtige Rolle. Aber auch Belohnungen können helfen, die Absichten konsequent zu verfolgen. Überlegt gemeinsam, welche Belohnungen für das Erreichen der gesteckten Ziele angemessen sind und freut euch darauf. Das weckt die Motivation, eventuell sogar echten Ehrgeiz, und stärkt den Zusammenhalt.

3. Qualität vor Quantität

Statt sich viele verschiedene Absichten vorzunehmen, ist es oft effektiver, sich auf zwei oder drei wichtige Ziele zu konzentrieren. Weniger ist mehr, denn Qualität steht über Quantität. Setzt euch realistische und erreichbare Vorsatzziele, die für die ganze Familie einen Mehrwert bieten. So habt ihr eine größere Chance, die Vorsätze erfolgreich umzusetzen und letztlich frustrierende Misserfolge zu vermeiden. Nehmt echten Druck vom Kessel. Teilerfolge oder Teilziele sollten gewürdigt und gefeiert werden.

Gute Absichten für das Familienleben

Jetzt kommen wir aber ganz konkret zu unseren Ideen für gute Vorsätze zum neuen Jahr. Gute Neujahrsvorsätze können das Familienleben bereichern. Hier sind einige Vorschläge, wie ihr das neue Jahr gemeinsam als Familie noch besser gestalten könnt:

1. Mehr gemeinsame Zeit verbringen

In unserer hektischen Welt ist es oft schwierig, genügend Zeit für die Familie zu finden. Nehmen euch vor, regelmäßig gemeinsame Aktivitäten einzuplanen, echte Quality-Time, bei denen ihr Zeit miteinander verbringt. Statt stumpf vor dem Fernseher zu sitzen, spielt gemeinsam ein paar Gesellschaftsspiele, unternehmt Ausflüge in die Natur oder macht einen Familienausflug ins Kino. Diese gemeinsamen Erlebnisse stärken die Bindung und sorgen für schöne (und nachhaltige) Erinnerungen.

2. Sich gegenseitig wertschätzen und respektieren

In der Hektik des Alltags vergessen wir manchmal, unseren Liebsten zu zeigen, wie sehr wir sie schätzen. Nehmt euch vor, im neuen Jahr täglich eine Situation zu finden, in der ihr euren Familienmitgliedern eure Wertschätzung ausdrückt. Einfache Gesten wie ein liebevolles Kompliment, oder ein herzliches Dankeschön, können viel bewirken und das gesamte Familienklima auf ein neues Level heben. Zeigt Respekt und Toleranz für die Meinungen und Bedürfnisse eurer Familie und schafft so eine durchweg liebevolle Atmosphäre.

3. Gemeinsame Verantwortung für den Haushalt übernehmen

Teilt die Verantwortung im Haushalt und ermutigt eure Kinder, sich aktiv einzubringen. Gemeinsam den Haushalt zu erledigen kann nicht nur die Last aufteilen, sondern auch die Zusammenarbeit und Teamfähigkeit innerhalb der Familie fördern. Erstellt einen Putzplan oder eine Liste mit Aufgaben, die regelmäßig von jedem Familienmitglied übernommen werden. So schafft ihr Ordnung und Struktur und erleichtert den Alltag für alle. Wenn ihr erfolgreich seid, werden ihr spüren, dass sich alle Beteiligten in ihrem Zuhause wesentlich wohliger fühlen.

4. Gesunde Ernährung und aktive Bewegung

Nehmt euch vor, im neuen Jahr vermehrt auf eine gesunde Ernährung zu achten und gemeinsam als Familie aktiver zu sein. Gemeinsames Kochen und Essen kann zu einem gesunden und bewussten Umgang mit Lebensmitteln beitragen. Plant regelmäßige Familienaktivitäten wie Spaziergänge, Fahrradtouren oder Ausflüge in die Natur ein, um euch fit zu halten und die gemeinsame Zeit zu genießen. Stellt dabei sicher, dass auch die Kinder ausreichend Bewegung bekommen und unterstützt sie dabei, gesundes Essen wertschätzen zu können.

5. Gemeinsame Hobbys und Interessen entdecken

Vielleicht macht ihr euch auch aktiv auf die Suche nach gemeinsamen Interessen und Hobbies. Ob es Musizieren, Sport treiben oder Basteln ist, findet etwas, das allen Familienmitgliedern Spaß macht und sie miteinander verbindet. Gemeinsame Aktivitäten fördern die Kommunikation und den Zusammenhalt und bieten die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu entwickeln und Erfolge als Familie zu feiern.

6. Digitale Auszeiten nehmen

Kommen wir zur Königsdisziplin der guten Vorsätze. In unserer zunehmend digitalisierten Welt ist es wichtig, auch mal bewusst eine Auszeit von den digitalen Medien zu nehmen. Nehmen euch vor, regelmäßig digitale Detox-Tage oder -Stunden einzulegen, an denen alle Familienmitglieder auf ihre Smartphones und Tablets verzichten. Nutzt diese Zeit, um euch ganz aufeinander zu konzentrieren und echte Gespräche zu führen. Diese digitalen Auszeiten können zu einer besseren Kommunikation und einem intensiveren Miteinander führen.

Auch wenn wir euch während eurer Auszeit schmerzlich vermissen werden, sind wir am kommenden Tag wieder hochmotiviert für euch da! 🤗

Kinder mit Wunderkerzen an SilvesterPin
Bild: © aicandy / Adobe Stock

Gute Absichten erfolgreich umsetzen

Damit sich eure guten Vorsätze nicht schnell in Luft auflösen, sondern auch tatsächlich umgesetzt werden, ist es wichtig, einen Plan zu haben und sich gegenseitig zu motivieren. Hier sind einige Tipps, wie ihr eure Neujahrsvorsätze erfolgreich umsetzen könnt:

  • Erstellt gemeinsam eine Liste mit konkreten Zielen und Maßnahmen, die ihr erreichen möchtet.
  • Teilet die Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf und unterstützt euch gegenseitig bei der Umsetzung.
  • Setzt euch realistische Ziele und nehmt genügend Zeit, um diese zu erreichen.
  • Feiert auch kleine Erfolge und belohnt euch gegenseitig für das Erreichen von Zwischenzielen.
  • Bleibt flexibel und passt eure Absichten gegebenenfalls an veränderte Umstände an.
  • Regelmäßige Rückblicke und Reflexionen helfen euch, den Fortschritt zu überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.
  • Haltet guten Absichten schriftlich fest, zum Beispiel in einem gemeinsamen Tagebuch oder einem Planer, um euch regelmäßig daran zu erinnern. Genießt Erfolge und Teilerfolge mit einem Lächeln.

Wenn ihr diese Tipps befolgt und euch gegenseitig unterstützt, habt ihr eine wirklich eine gute Chance, eure erkorenen Neujahrsvorsätze erfolgreich zu meistern. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Umsetzung und drücken alle Daumen!


Wir sind das deutschsprachige Magazin für Eltern und Familie. 

Wir begleiten euch durch euren Familienalltag. 

Vom Kinderwunsch bis zur Volljährigkeit.


Nehmt Kontakt zu uns auf: kontakt@1-2-family.de

Copyright © 1-2-family.de – Alle Rechte Vorbehalten.

Teile diesen Beitrag