Geschenkideen zur Taufe

Baby im TaufkleidDie Taufe eines neuen Erdenbürgers ist ein ganz besonderer Anlass. Ob mit oder ohne religiösen Hintergrund, es geht darum, den kleinen Menschen in eine Gemeinschaft aufzunehmen. Zur Taufe gehören natürlich auch die Taufpaten, die das Kind sein Leben lang begleiten sollen und sich in der Regel um es kümmern, wenn den Eltern etwas zustößt.

Besonders von den Taufpaten erwartet man dann auch ausgefallene oder kreative Geschenkideen. Wir haben sieben verschiedene Taufgeschenke für Mädchen und Jungen zusammengestellt, die garantiert für Freude sorgen.

1. Klassische Taufgeschenke mit extra viel Kreativität

Zu den Klassikern unter den Taufgeschenken gehören sicher Schmuckstücke. In diese ist oft der Name des Täuflings eingraviert. Besonders kreativ sind hier die so genannten Bettelarmbänder, von denen der Täufling lange etwas hat. Der Pate kann hier zu jedem Weihnachtsfest oder Geburtstag einen neuen Anhänger sponsern und so wird sich das Bettelarmband in kurzer Zeit zum ständigen Begleiter des Täuflings entwickeln.

2. Selbstgemachte Taufgeschenke: Vom Strampler bis zum Kuscheltier

Selbstgemachte Taufgeschenke erfreuen sich ebenfalls einer großen Beliebtheit. Die Auswahl ist hier besonders groß. So lässt sich etwa ein Strampler nähen und mit dem Namen des Täuflings besticken. Allerdings haben Strampler, Body und Co. den Nachteil, dass die Kinder schnell herauswachsen. Eine Alternative kann daher ein selbst genähtes Kuscheltier für den Täufling sein. Daran hat es einige Jahre Freude. Auch eine Babydecke mit dem Namen des Kindes bestickt, ist ein schönes Taufgeschenk, welches lange in Erinnerung bleibt und als Schmusedecke sicher über viele Jahre seinen Zweck erfüllt.

https://www.youtube.com/watch?v=djW2DJvjrxc

Quelle: Youtube.de – Nuckelbox (Video-Nähanleitung „Der Mitwachs-Strampler“ aus 2015)

3. Ein eigenes Schaukelpferd zur Taufe basteln

Ebenfalls lässt sich die Inneneinrichtung des Kinderzimmers zur Taufe verschenken. Wie wäre es mit einem Schaukelpferd für die Kleinen, das man selbst baut und bemalt? Das bleibt garantiert in Erinnerung und wird lange genutzt.

4. Schlummerlicht mit Namen für einen guten Schlaf

Eine andere Möglichkeit ist ein niedliches Schlummerlicht mit dem Namen des Täuflings, das verschenkt werden kann. Solche individuellen Namenslampen sind nicht nur in unzähligen Ausführungen erhältlich, sondern kann zudem auf vielfältige Weise personalisiert werden (siehe: schlummerlicht24.de). Dabei kommt ausschließlich hochwertiges Qualitäts-Pappelsperrholz für den Bau zum Einsatz. Die Namenslampe ist handgefertigt und die Schenkenden können sich für die unbehandelte Variante entscheiden, bei der die natürliche Maserung des Rohstoffs Holz besonders gut hervorkommt – oder die Namenslampe anschließend noch farbig gestalten. Damit sind dann auch stürmische Nächte kein Thema mehr.

5. Selbst geschriebene Gedichte und Lieder

Wer es kann, der kann auch ein Gedicht oder ein Lied für den Täufling schreiben und es vortragen. Sicher findet sich auf der Feier jemand, der das Ganze dann aufnimmt, sodass es sich hier nicht nur um ein kreatives und sehr individuelles Geschenk handelt, sondern es ebenso von Dauer ist.

6. Ein Stern, der deinen Namen trägt

Ein Stern ist das Geschenk fürs Leben...
Ein Stern ist das Geschenk fürs Leben…

Die Sterntaufe ist ebenfalls ein schönes und kreatives Taufgeschenk. Dem Täufling wird hier ein Stern geschenkt, der dessen Namen trägt. Vermerkt wird dies in einer Sterntaufurkunde und das Kind kann sich sein Leben lang über den ganz persönlichen und eigenen Stern freuen (Quelle: http://www.sterntaufe-deutschland.de/).

7. Geld als Taufgeschenk

Und zuletzt bleibt noch das klassische Geldgeschenk zur Taufe. Paten legen ein Sparbuch an und zahlen monatlich einen Betrag darauf ein. Das ist zwar nicht sonderlich kreativ, kann aber den Start ins Leben für den Täufling deutlich erleichtern.


-Anzeige-

1 KOMMENTAR

  1. Hi Thorsten,

    Ich finde deine Ideen gut, jedoch ist es ja oft so, dass es am handwerklichen Geschick scheitert, nicht jeder kann ein Schaukelpferd erstellen oder ist wortgewandt genug, dass er eigene Gedichte verfassen kann 😉

    Meiner Meinung nach sind Geschenke, die dann später auch wirklich einen Nutzen haben am sinnvollsten. So kann das Taufkind direkt davon profitieren, ob das nun Kleidung ist, ein kleiner Betrag auf dem Sparbuch oder ähnliches kann jeder selbst entscheiden. Und wenn man eine eigene Note reinbringen möchte, kann man auch auch mit dem Nützlichen verbinden, beispielsweise in Form einer Windeltorte. Und die ist auch gar nicht so schwer zu basteln, wir haben dazu eine Anleitung beschrieben: https://taufgeschenke-ideen.com/bastelanleitung-windeltorte-einfach-selber-machen/

    LG Max

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here