Familienplanung – Angst vor dem Baby?

Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegegen sehr. Dieser uralte Spruch muss nicht immer zutreffend sein. Wer sich vor der Geburt mit den Themen Babyentwicklung und Elternsein auseinandersetzt, kann in der Familienplanung nichts mehr falsch machen.

Die große Angst vor dem unbekannten Baby

Es ist unzählige Berührungspunkte beim Thema Baby, die viele junge Menschen geradezu in die Flucht schlagen. Dabei machen es einem die kleinen Racker so einfach, wenn sie ersteinmal da sind. Vieles geschieht nahezu intuitiv. Und der Rest wird ganz klar vom Säugling kommuniziert. Nach ein paar Wochen kennt man jedes Geräusch und jedes Aufbäumen der Kleinen.

Gute informationen können die Nerven beruhigen

Es ist im Internet sehr viel zu finden bezüglich Schwangerschaft und Säugling, Baby und Entwicklung, Babyausstattung und Sicherheit, Gesundheit und Arztbesuche. Es gibt nichts schöneres als ein neues Leben begrüßen zu dürfen.
Wenn ihr nach der Geburt aus dem Krankenhaus nach Hause kommt, oder vielleicht habt ihr eine Hausgeburt, wird sich einiges ändern. Für viele neugebackene Eltern wird sich alles ausschließlich um ihren neugeborenen Schatz drehen. Es ist aber so, dass speziell am Anfang, der Säugling, sehr viel schlafen wird. Schlaf ist für die Kleinen in den ersten Monaten das wichtigste. Während der Schlafenszeit wächst das Baby und in den ersten 4 bis 5 Monaten, wird euer Schatz das Geburtsgewicht mehr als verdoppeln.

Die Untersuchungen, die euer kleiner Liebling benötigt, sind im Mutter-Kind-Pass angegeben. Die häufigen Untersuchungen sind wichtig, denn der Kinderarzt kontrolliert das Gewicht, die Größe und den Allgemeinzustand des Babys. Eventuelle Probleme, wie erblich bedingte Erkrankungen oder reduzierte oder vermehrte Gewichtszunahme, können sofort erkannt werden. Wenn ihr regelmäßig die Untersuchungen mit eurem Baby machet, seid ihr immer auf der sicheren Seite. Auch kann der Kinderarzt gute Tipps geben, wie ihr euch in verschiedenen Situationen verhalten könnt, oder Beratungen zu Fragen wie Schnuller, Schlafposition, u. s. w. geben.

Die Gesundheit und die Entwicklung des Säuglings genau zu beobachten, wird euch Sicherheit geben, alles richtig zu machen.

Weitere sehr übersichtliche Infos bekommt ihr dazu in diesem E-Book.

-Anzeige-


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here