Basierend auf dem beliebten Literatur-Klassiker THE CALL OF THE WILD (‚Der Ruf der Wildnis‘) von Jack London kommt die Geschichte des großherzigen Hundes Buck erneut auf die große Leinwand.

Beeindruckender Trailer macht Lust auf Kino


Bucks glückliches Hundeleben wird vollkommen auf den Kopf gestellt, als er dem heimischen Kalifornien entrissen wird und sich plötzlich in der fremden Wildnis Alaskas, in Yukon, zu Zeiten des Goldrauschs in den 1860er Jahren wiederfindet. Er kommt zu einem Rudel von Post-Schlittenhunden – deren Anführer er später wird – und erlebt das Abenteuer seines Lebens, bis er schließlich seinen wahren Platz in der Welt findet und sein eigener Herr wird.

Harrison Ford ist auf den Hund gekommen

Zum beeindruckenden Ensemble von CALL OF THE WILD zählen Harrison Ford, Dan Stevens, Omar Sy, Karen Gillian, Bradley Whitford und Colin Woodell. Regie führt Chris Sanders (DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT) nach einem Drehbuch von Michael Green (MORD IM ORIENT EXPRESS). Als Live-Action-CGI-Animationsfilm nutzt THE CALL OF THE WILD hochmoderne visuelle Effekte und Animationstechnologie, um die Tiere als fotorealistische und emotional authentische Charaktere darzustellen.

© Disney

Ab Donnerstag 20. Februar 2020 nur im Kino


-Anzeige-

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Schreibe deinen Kommentar
Gib hier deinen Namen ein