fbpx
Startseite » Frucht Müsli von Seitenbacher ist die “Mogelpackung des Jahres”

Frucht Müsli von Seitenbacher ist die “Mogelpackung des Jahres”

von AFP
Früchtemüsli

Deutliches Votum der Verbraucher für teils riesige Preiserhöhungen

Hamburg (AFP) – Verbraucher haben mit großer Mehrheit das Frucht Müsli von Seitenbacher zur “Mogelpackung des Jahres” bestimmt. Wie die Verbraucherzentrale Hamburg am Montagmorgen nach der Auswertung einer Online-Abstimmung mitteilte, stimmten 54,5 Prozent der Teilnehmenden für das Müsli.

Den Verbraucherschützern zufolge wurde die Füllmenge zuletzt geringer, die Rezeptur sei “quasi identisch” – trotzdem werde das Produkt als neu vermarktet und Verbraucher zahlten je nach Supermarkt bis zu 75 Prozent mehr.

Insgesamt nahmen gut 21.400 Verbraucher an der Abstimmung teil, allein fast 11.700 Stimmen entfielen auf das Müsli. Der Hersteller hatte bei der Nominierung für die Liste erklärt, es handle sich um ein “relativ neues” Produkt.

Auf dem zweiten Rang (18,8 Prozent) landeten der Milka Osterhase und Weihnachtsmann von Mondelez, gefolgt von der beliebten Kinder Schokolade von Ferrero (18,5 Prozent) – auch hier prangerten die Verbraucherschützer undurchsichtige Preiserhöhungen an. 4,3 Prozent der Abstimmenden wählten die Whiskas Knuspertaschen von Mars und 3,9 Prozent die Bifi Minisalami des Herstellers Jack Link’s.

Die Verbraucherzentrale mahnte, “Tricksereien” wie versteckte Preiserhöhungen seien für die Verbraucher “beim normalen Einkauf kaum zu bemerken”. Helfen würde etwa eine Transparenzplattform, bei der vorab Füllmengenreduzierungen von den Herstellern verpflichtend gemeldet werden müssten. Grundsätzlich geben die Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung für ihre Produkte ab. Die endgültigen Verkaufspreise legen die Händler fest.


hcy/ilo

Das könnte dich auch interessieren