Start Rückrufaktionen Rückruf von Otriven Nasentropfen für Babys

Rückruf von Otriven Nasentropfen für Babys

TEILEN
Otriven Nasentropfen für Kinder und Säuglinge Rückruf
(Foto: Produktbild Screenshot: otriven.de)

Die „Otriven-Nasentropfen 0,025 %, 10 ml für Säuglinge und Kleinkinder“ des Herstellers Novartis/GSK werden wegen eines Produktionsfehlers zurück gerufen. 

Die betroffene Charge mit der Nummer R00456A enthält zu wenig vom Konservierungsmittel Benzalkoniumchlorid. Der Rückruf findet zurzeit durch die Apotheken statt. Das heißt, dass die betroffene Charge der Nasentropfen aus dem Verkauf genommen wird.

Da aber unter Umständen nicht ausgeschlossen werden kann, dass bereits einzelne Packungen von Apotheken-Kunden gekauft worden sind, möchten wir auch an dieser Stelle die Warnung offiziell an Eltern von Babys und Kleinkindern verbreiten!

Laut Informationen unserer Leser/innen findet sich die jeweilige Chargennummer auf der Bodenseite der Umverpackung!

-Werbung-

Video News


Video News


Video News

TEILEN
Torsten Esser
Torsten hat das Vollzeit-Papa-Diplom. Er hat einen kleinen Sohn und eine Stieftochter, die er liebt, als wäre es seine eigene. Darüber hinaus hat er acht Semester lang "Soziale Arbeit" studiert. Mit einer unübertroffenen Mischung aus Wissen und Bauchgefühl, ist er der geborene Autor für dieses Magazin. Und ganz nebenbei kümmert er sich als Gründer und Inhaber von 1-2-family.de um alle Belange des Magazins.

Hier könnt ihr einen Kommentar hinterlassen