Kind mit Schwimmflügeln
Bild: © fotoskaz / Adobe Stock

Trotz aller Qualitätssicherungsmaßnahmen kann es vereinzelt zu Problemen mit Produkten kommen. In diesem Fall informiert Woolworth seine Kunden über einen Rückruf von Schwimmflügeln für Kinder. Denn sie könnten im schlimmsten Fall mit diesen Flügeln untergehen.

Woolworth gibt bekannt, dass die durch den Lieferanten Sambro International Ltd. importierten Kinder-Schwimmflügel nicht sicher seien. Es könne vereinzelt dazu kommen, dass sich die Ventile der Flügelchen selbstständig öffnen. Hierdurch kann Luft entweichen. Werden sie in solch einem Fall von Kindern angelegt, würden diese beim Schwimmen untergehen – und schlimmstenfalls ertrinken.

Betroffen sind Kinder-Schwimmflügel mit einem Design von Feuerwehrmann Sam. Die Auftragsnummer lautet 236814/00. Der EAN ist die 5055114394021. Verkauft wurden die Flügel für einen Preis von 2,99 EURO.

Woolworth bittet seine Kunden inständig, die Schwimmflügel nicht weiter zu benutzen. Man kann das Produkt in den Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises zurück geben. Bei weiteren Fragen ist die Servicehotline +49 2303 / 5938 100 zuständig.


-Anzeige-

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Schreibe deinen Kommentar
Gib hier deinen Namen ein