Alfamino Rückruf
Bild: © nestle

Die Nestle Health Science GmbH, Frankfurt am Main, ruft eine Charge der Alfamino Spezialnahrung für Babys und Kinder zurück. Laut Hersteller sei eine sehr begrenzte Anzahl von Dosen des Chargencodes 80250346GA, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 01-2020, mit einer deutlich überhöhten Dosis an Mineralstoffen verunreinigt. 

Das Produkt darf auf gar keinen Fall konsumiert werden. Babys, welche die betroffene Nahrung trinken, können krank werden!

In der offiziellen Meldung gibt Nestle den Tipp, dass sich die betroffene Charge – aufgrund der falschen Mixtur – nach der Zubereitung grünlich bzw. graustichig verfärbt. Sollte man also bereits vor der herausgegebenen Warnung einen solchen Effekt beobachtet haben – und die Nahrung ohne Bedenken an sein Baby verfüttert haben, bitten wir inständig um einen vorsorglichen Kontrollbesuch beim Kinderarzt! Mögliche Symptome wären Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen.

Alfamino ist eine Spezialnahrung auf Basis non-allergener Aminosäuren zur diätetischen Behandlung komplizierter/schwerer Fälle von Kuhmilcheiweißallergie (KMPA) und/oder Nahrungsmittelallergien/- unverträglichkeiten.

Vom Rückruf betroffen ist ausschließlich Deutschland mit der oben genannten Charge. Weitere Produkte sind ebenfalls nicht betroffen. Verbraucher können sich unter der Hotline 0800-5891263 tiefergehend informieren.

-Anzeige-


Im Video: diese kleinen Zwillinge baden in einem Waschbecken!

(Video startet nach der Werbung)


 

-Anzeige-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here