fbpx

Pestizidrückstände: Rewe ruft Weintrauben zurück

von Torsten Esser
Weintrauben hell

Die Supermarktkette Rewe ruft wegen einer erhöhten Belastung durch Pestizidrückstände Weintrauben zurück. Der Lieferant Eurogroup Deutschland rät dringend vom Verzehr ab.

Der Rückruf bezieht sich auf alle 500-Gramm-Packungen „Tafeltrauben hell kernlos“, der Sorte Thompson seedless, Losnummer 07-03 und der GGN 4063061228598. Verkauft wurden die Trauben in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen. Die Früchte stammen ursprünglich aus Indien.

Der Kaufpreis wir auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.


Hinterlasse einen Kommentar

* Wenn ihr die Kommentarfunktion des Magazin nutzt, gebt ihr euer Einverständnis, dass eure Daten unter Gesichtspunkten der DSGVO gespeichert werden.