Eier Rückruf bei REWE – EDEKA – KAUFLAND: Salmonellen

Eier Rückruf wegen Salmonellen
Bild: © photohampster / Adobe Stock

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Sonnendorfer GmbH, 84416 Inning am Holz, Eier aus Bodenhaltung zurück. Während einer Qualitätskontrolle wurden Salmonellen festgestellt. Laut aktuellem Kenntnisstand beläuft sich die Kontamination auf eine einzelne Charge.

  • Sonnendorfer Bodenhaltung 10er
  • Sonnendorfer Körndl Eier 10er
  • Die kleinen Feinen 10er
  • Sonnendorfer XL-Eier 6er
  • Sonnendorfer Frühstückseier 6er
  • Rewe Regional 6er

Die betroffenen Eier sind mit dem MHD 22.07.19 mit der Printnr. 2-DE-0910891 und 2-DE0910892 gekennzeichnet. Die Artikel wurden in Bayern über die Handelsketten Edeka, Kaufland und Rewe vermarktet.

Vor dem Verzehr der betroffenen Eier wird dringend abgeraten!

Laut Robert-Koch-Institut äußert sich eine Salmonellen-Erkrankung innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlichem Erbrechen und leichtem Fieber. Die Beschwerden klingen in der Regel nach mehreren Tagen von selbst wieder ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztlichen Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen.

Sich ohne Symtome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll. Das Unternehmen hat umgehend reagiert und die betroffenen Eier bereist aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.


-Anzeige-


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here