fbpx

Rückrufaktionen

Kindersicherheit ist bei allem, was man kauft oder geschenkt bekommt, das Thema Nummer 1. Hier findet ihr Produktrückrufe und Produktwarnungen, die für Kinder und Familie relevant sind.

Kinderlöffel Quak Quak von Donkey Products GmbH

Rückruf: Kinderlöffel von mymuesli wird zurück gerufen

Der Müslihersteller mymuesli ruft den "Kinderlöffel Quak Quak" in Form einer Ente zurück, von sich Kleinteile ablösen können. Bei einem unabhängigen Test der französischen Verbraucherschutzbehörde stellte man fest, dass sich die Räder des Entenlöffel lösen können....

Rückruf: Glassplitter in klarer Gemüsebrühe von Maggi

Maggi warnt aufgrund von Verbraucherreklamationen seine Kunden vor dem Verzehr der "Klaren Gemüsebrühe". Der Rückruf bezieht sich auf die Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 01 2016 und dem Tagescode 42890702U. Kunden hatten Glassplitter in der Gemüsebrühe entdeckt. Der Hersteller...
Rückruf Chio Dip!

Rückruf: Glassplitter in Chio-Dip! gefunden

Der Snack-Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln informiert Chio Kunden, dass in einigen Gläsern des beliebten Chio-Dips Glassplitter gefunden wurden. Betroffen sind laut Hersteller nur bestimmte Chargen.
Nuggis Schnuller Rückruf - Erstickungsgefahr

Rückruf von Bibi und Milette Nuggis wegen Erstickungsgefahr

Schnuller von bibi® sind dank ihrer optischen Vielfalt sehr beliebt. Auch als Geschenk landen sie häufig in Babyhändchen. Nun wurde am 29.Oktober.2014 die komplette EXCELLENCE Linie aufgrund von Erstickungsgefahr vom Markt genommen.
Greenpeace macht Druck auf Discounter – Kinderbekleidung mit gefährlichen Chemikalien

Greenpeace macht Druck auf Discounter – Kinderbekleidung mit gefährlichen Chemikalien

Die Umweltorganisation Greenpeace hat Kinderbekleidung der Discounter auf Schadstoffe untersucht, und schlägt nun Alarm. Insbesondere werden Lidl, Aldi, Hofer, Rewe/Penny, Interspar und Tchibo benannt. Macht uns die Discounter-Kleidung krank? Im Rahmen ihrer Kampagne DETOX (Entgiftung) hat Greenpeace...

Rückruf wegen Bakterienfund: Kaufland ruft Mini-Reiswaffeln Vanilla zurück

Kaufland ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes seine Mini Reiswaffeln in der 60 Gramm Packung zurück. In einer Routinekontrolle wurden in einer Packung Bakterien der Art Bacillus cereus nachgewiesen. Bakterien dieser Art können Durchfall und Erbrechen verursachen.

Neueste Beiträge