Washington (AFP) – Eine Mutter aus den USA hat während eines Urlaubs in Deutschland ihre vier Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ohne Betreuung daheim gelassen.

Nachdem die Polizei in Johnston im Mittelweststaat Iowa die Kinder in der Wohnung gefunden hatte, riefen die Behörden die 30-jährige Frau in Deutschland an und beorderten sie nach Hause zurück, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte.

Nach ihrer Rückkehr wurde die Mutter den Angaben zufolge festgenommen, die Kinder befinden sich inzwischen in der vorläufigen Obhut von Verwandten. Die Polizei hatte die Wohnung am 21. September aufgesucht, nachdem sie einen Tipp aus nicht näher bezeichneter Quelle erhalten hatte, dass die Kinder dort allein waren. Die Untersuchungen ergaben, dass die Mutter am Vortag abgereist war und erst am 1. Oktober zurückkehren sollte.

Die Frau hatte nach Angaben der Polizei keinerlei Vorkehrungen für die Betreuung ihrer Kinder getroffen. Sie kehrte eine Woche nach ihrer Abreise zurück und wurde ins Gefängnis gebracht. Die Behörden werfen ihr unter anderem die Gefährdung von Minderjährigen vor.

dja/lan


 

Verlinkt in:

, , ,

Über den Autor

AFP

Die AFP ist eine internationale Nachrichtenagentur. Auf unserer Seite veröffentlichen wir relevante Nachrichten der AFP in Bezug auf Familie, Eltern und Kinder.

Alle Beiträge ansehen