Verwaltungsgericht: Schüler ohne Maske dürfen nicht vom Unterricht ausgeschlossen werden


Das Verwaltungsgericht in Düsseldorf hat entschieden: Zwei Schüler, die sich weigerten, im Klassenzimmer eine Gesichtsmaske zu tragen, dürfen nicht dauerhaft vom Präsenzunterricht ausgeschlossen werden.


-Anzeige-

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Schreibe deinen Kommentar
Gib hier deinen Namen ein