fbpx
Startseite » Sozialverbände fordern 100 Euro monatliche Soforthilfe für Bedürftige

Sozialverbände fordern 100 Euro monatliche Soforthilfe für Bedürftige

von AFP
Mutter mit Baby

Berlin (AFP) – Die deutschen Sozialverbände und weitere Organisationen haben in einem gemeinsamen Aufruf eine Soforthilfe für alle Empfänger staatlicher Sozialleistungen von 100 Euro pro Monat verlangt. “Auch heute sind es die Ärmsten, die die Folgen der Krise mit besonderer Härte trifft”, heißt es in dem am Samstag veröffentlichten Text. “Seien wir solidarisch, bewältigen wir die Krise gemeinsam”, fordern die Verbände.

“Grundnahrungsmittel werden spürbar teurer, Dinge des täglichen Lebens werden von zahlungskräftigeren Gruppen stärker nachgefragt und damit schwerer verfügbar”, heißt es in dem Aufruf weiter. “Kindertageseinrichtungen, Schulen und soziale Institutionen mit kostenlosen Essensangeboten sind geschlossen, Hilfsangebote von Tafeln nicht oder nur eingeschränkt zugänglich. Zusätzliche Ausgaben für notwendige Schutzkleidung und Hygieneartikel belasten die Haushalte” besonders von ärmeren Menschen.

Unterzeichnet wurde der Appell von der Arbeiterwohlfahrt, dem Paritätischen Gesamtverband, dem Deutschen Gewerkschaftsbund, dem Deutschen Kinderschutzbund, dem Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Mieterbund, der Diakonie Deutschland, den Sozialverbänden VdK und SOVD, der Volkssolidarität, der Katholischen Arbeitnehmerbewegung sowie von campact, foodwatch Deutschland, Naturfreunden, Sanktionsfrei, Tafel Deutschland, Attac, dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter und dem Zukunftsforum Familie.

“Es ist an uns allen, jetzt als Gesellschaft Solidarität zu zeigen”, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt, Wolfgang Stadler. Zwar seien die Folgen der Krise “für uns alle mit Belastungen verbunden, aber Menschen, die sowieso wenig haben, treffen die Auswirkungen mit existenzieller Wucht”. Man dürfe die Folgen der Krise und der Schutzmaßnahmen dagegen jetzt “nicht auf den Schultern dieser Menschen abladen”.


bk/lan

Das könnte dich auch interessieren