Mutter von totem Säugling aus Gelsenkirchen festgenommen

Kind starb durch erhebliche Kopfverletzungen

Polizeifahrzeug mit Blaulicht
Bild: © Артем Константинов / Adobe Stock

Gelsenkirchen (AFP) – Nach dem Fund eines toten Säuglings durch die Polizei in Gelsenkirchen ist die Mutter des Kinds als Tatverdächtige festgenommen worden.

Die 34-Jährige befinde sich in Untersuchungshaft, teilten die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen am Mittwoch mit. Die Obduktion des drei Monate alten Kinds ergab demnach, dass es an erheblichen Schädelverletzungen starb.

Die Beamten hatten den Säugling am Montag in der Wohnung eines 49-Jährigen gefunden. Sie gingen aufgrund der äußerlichen Verletzungen von einer Tötung aus.

-Anzeige-

Zum Zeitpunkt des Auffindens der Leiche hatte die Mutter laut Polizei 2,44 Promille Alkohol im Blut.

ald/cfm


Im Video: Zweijähriger rettet Zwillingsbruder das Leben!

(Video startet eventuell nach einer Werbung)


 

-Anzeige-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here