Mit Softairpistole bewaffnete Kinder überfallen Geschäft in Niedersachsen Angestellte verweigert Herausgabe von Geld - Jungen von Polizisten geschnappt

Softair Pistole
Bild: © Alexandra / Fotolia

Lingen (AFP) – Drei Jungen im Alter von zehn bis zwölf Jahren haben in Nordhorn in Niedersachsen einen bewaffneten Raubüberfall versucht.

Das mit einer Softairpistole ausgestattete Trio habe einen Eine-Welt-Laden betreten, die Angestellte bedroht und Geld verlangt, berichtete die Polizei am Donnerstag in Lingen. Als die Frau ablehnte, flüchteten sie sofort.

Eine Streifenwagenbesatzung griff die Kinder unmittelbar nach der Tat am Mittwochnachmittag in der Nähe auf und nahm sie in Gewahrsam. Ihre Pistole erwies sich dabei als Softairwaffe. Die Jungen gestanden die Tat. Nach einer Befragung übergaben die Beamten sie ihren Erziehungsberechtigten. Kinder unter 14 Jahren sind nach deutschem Strafrecht noch nicht schuldfähig.



 

bro/cfm



 


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here