Eltern Vollzeit Arbeit
Bild: © Pathfinder / Adobe Stock

Wiesbaden (AFP) – In immer mehr Familien mit kleinem Kind arbeiten beide Elternteile. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Mittwoch stieg der Anteil bei den als Paar zusammenlebenden Eltern mit einem Kind unter drei Jahren im vergangenen Jahr auf 35 Prozent.

Zehn Jahre zuvor im Jahr 2008 hatte der Anteil bei 29 Prozent gelegen. Wie die Statistiker in Wiesbaden weiter berichteten, wählten solche sogenannten Paarfamilien mit zwei erwerbstätigen Elternteilen am häufigsten ein Modell, bei dem der Vater in Vollzeit und die Mutter in Teilzeit arbeitet.

24 Prozent der Elternpaare mit einem Kind unter drei Jahren entschieden sich demnach 2018 für diese Aufteilung. Nur in neun Prozent der Fälle arbeiteten beide in Vollzeit. Die Erwerbsbeteiligung der Eltern weist bei genauerer Betrachtung außerdem generell ein starkes Gefälle auf, das vom genauen Alter des Kinds abhängt.

Eltern von Kindern im Alter von bis zu einem Jahr sind nur in gut sieben Prozent aller Fälle beide berufstätig. Bei Kindern im Alter von zwei Jahren sind es 60 Prozent.   


bro/cfm

-Anzeige-

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Schreibe deinen Kommentar
Gib hier deinen Namen ein