Berlin (AFP) – Ein Elfjähriger hat in Berlin durch die Explosion eines Böllers zwei Finger verloren.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, zündete der Junge am Montag auf einem Spielplatz einen Silvesterknaller, der sofort in seiner Hand explodierte. Der Elfjährige erlitt neben schweren Handverletzungen demnach auch Verbrennungen im Bauchbereich. Seine Jacke wurden durch die Wucht der Explosion regelrecht zerrissen.
Bis zum Eintreffen der Feuerwehr wurde der Junge von einem Rettungssanitäter der Polizei versorgt. Die Mutter des Kindes erlitt den Angaben zufolge einen Schock. Welche Art Böller zu dem Unfall führte, war unklar.

hex/ul

Über den Autor

AFP

Die AFP ist eine internationale Nachrichtenagentur. Auf unserer Seite veröffentlichen wir relevante Nachrichten der AFP in Bezug auf Familie, Eltern und Kinder.

Alle Beiträge ansehen