Start Nachrichten für Eltern und Familie Dreijähriger läuft aus Kindergarten weg und ertrinkt in Teich

Dreijähriger läuft aus Kindergarten weg und ertrinkt in Teich

Junge gelangte durch Hintertür aus Kita in Rheinland-Pfalz

TEILEN
Kind ertrinkt in Teich
Symbolbild: © Andriy Solovyov / Fotolia

Koblenz (AFP) – Ein dreijähriger Junge ist in Bad Breisig in Rheinland-Pfalz aus einem Kindergarten weggelaufen und in einem nahen Teich ertrunken.

Der Junge gelangte am Montag offenbar unbemerkt durch eine unverschlossene Hintertür aus dem Kindergarten, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Koblenz am Dienstag. Einige Zeit später sei er in einem Teich auf einem Nachbargrundstück entdeckt worden.

Die Rettungskräfte versuchten noch, das Kind zu reanimieren. Der Dreijährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, wo er jedoch am Montagabend starb. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Todesermittlungsverfahren ein, um die Umstände des tragischen Falls aufzuklären.

-Werbung-






hex/cfm


 

-Werbung-

Video News


Video News


Video News

TEILEN
AFP
Die AFP ist eine internationale Nachrichtenagentur. Auf unserer Seite veröffentlichen wir relevante Nachrichten der AFP in Bezug auf Familie, Eltern und Kinder.

Hier könnt ihr einen Kommentar hinterlassen