Allein gelassener Zweijähriger aus Wohnung in Schwerin befreit

Nächtlicher Einsatz von Polizei und Feuerwehr

Kind alleine Zuhause
Bild: © Daniil / Adobe Stock

Schwerin (AFP) – Polizei und Feuerwehr haben in Schwerin spät in der Nacht einen alleingelassenen Zweijährigen aus der Wohnung der Eltern geholt.

Nachbarn alarmierten die Beamten, weil das Kleinkind seit einiger Zeit ununterbrochen schrie, wie die Polizei mitteilte. Da die Klingel an der Wohnungstür nicht funktionierte und niemand auf ihr Klopfen reagierte, kletterten Feuerwehrmänner gegen 03.30 Uhr über den Balkon der Hochparterrewohnung und öffneten die Balkontür, hinter der Licht brannte.

Der Junge war allein in der Wohnung. Er war aufgeregt, aber äußerlich unverletzt. Knapp zwei Stunden später meldete sich die 22 Jahre alte Mutter bei der Polizei, weil der Junge inzwischen beim Kindernotdienst untergebracht worden war. Warum sie den Jungen allein gelassen hatte, war der Polizei zunächst nicht bekannt.

-Anzeige-

ftx/cfm


Im Video: Mutter flüchtet aus Kinderzimmer

(Video startet eventuell nach einer kurzen Werbung)


-Anzeige-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here