Start Nachrichten für Eltern und Familie 35-Jähriger wegen Missbrauchs eines Schweizer Jungen in Düsseldorf vor Gericht

35-Jähriger wegen Missbrauchs eines Schweizer Jungen in Düsseldorf vor Gericht

Angeklagter soll Jungen über Online-Spiel kennen gelernt haben

Düsseldorf (AFP) – Vor dem Düsseldorfer Landgericht hat am Freitag der Prozess gegen einen 35-jähriger Mann begonnen, der im Juni einen zwölfjährigen Jungen aus der Schweiz nach Düsseldorf gelockt und dort wiederholt missbraucht haben soll.

Die Tat hatte international Aufsehen erregt: Der mutmaßliche Täter soll den Jungen zu Jahresbeginn über ein Online-Spiel kennengelernt haben und am 18. Juni zu einem Treffen mit dem Kind in die Schweiz gereist sein.

Laut Anklage fuhren beide danach zur Wohnung des 35-Jährigen nach Düsseldorf, wo der Mann den Zwölfjährigen an mehreren Tagen schwer sexuell missbraucht haben soll. Polizeibeamte entdeckten den Jungen schließlich am 26. Juni in der Wohnung.

Kurz nach Verhandlungsbeginn wurde der Prozess unterbrochen, nachdem der Verteidiger den Ausschluss der Öffentlichkeit bei der Verlesung der Anklage beantragt hatte. Eine Entscheidung des Gerichts wurde für den Vormittag erwartet.

rh/ul

-Werbung-

Hier könnt ihr einen Kommentar hinterlassen