(ANZEIGE)


Praktisch, langlebig und dabei äußerst geschmackvoll verwandelt die Tischschutzfolie von ANRO selbst empfindliche Materialien in leicht sauber zu haltenden Oberflächen. Ob Esstisch, Sekretär, Bastelplatz oder Blumenbank – die transparente Folie schützt den Untergrund vor Schmutz und Wasser, so dass die Möbelstücke lange ihre Attraktivität bewahren.

Dank der durchdachten Struktur der Folie fällt sie selbst nicht ins Auge, sondern wirkt wie eine feine Auflage aus Glas, die ihrer Unterlage Schutz und Hochwertigkeit schenkt. Durch die transparente Eigenschaft der Folie und ihre Erhältlichkeit nach Maß passt sie sich dezent jeder Wohnungseinrichtung an und verrichtet ihre guten Dienste perfekt zu jeder Zeit.

Hygiene und Effizienz – Spielend einfach zu reinigen

Besonders beliebt ist der Einsatz der praktischen und dennoch eleganten Tischschutzfolien aus dem Hause ANRO in Haushalten mit Kindern. So sind Esstische das häufigste „Einsatzgebiet“ der Folien. Ein verschüttetes Glas Saft, Fettflecken von den Bratkartoffeln oder ein Klecks Tomatensoße, der jenseits des Tellers gelandet ist, gestalten sich für einen schönen Holztisch auch nach der Reinigung schnell zum bleibenden Problem. In Naturholz, das oft mit feinen Rillen und Zwischenräumen durchsetzt ist, sammeln sich zudem schnell Schmutz oder Krümel an.

Bild: © ANRO

Wer seinen Tisch mit einer Folie gegen den Kontakt mit Lebensmitteln sichert, hat jedes Malheur mit einem feuchten Lappen schnell im Griff. Das Schöne daran: Die Ästhetik des Tisches bleibt durch die Transparenz der Folie in vollem Umfang erhalten.

Neben dem Essbereich empfiehlt sich die passend zugeschnittene Folie selbstverständlich auch für die Küche. Dort schützt sie die jeweilige Unterlage perfekt nicht nur gegen Flecken oder sich festsetzende Gerüche, wie sie beispielsweise durch austretenden Zwiebelsaft entstehen. Arbeitsflächen, auf denen viel geschnitten, geklopft oder mit schweren Geräten hantiert wird, bleiben durch das Aufbringen der Folie zudem vor den täglichen Gebrauchsspuren wie Kratzern oder anderen Beschädigungen sicher.

Vielseitig verwendbar

Passgenau nach den individuellen Maßen gearbeitet beweist die antistatische und reißfeste Folie ihre Funktionstüchtigkeit auch in vielen anderen Bereichen. So eignet sie sich perfekt als robuste Unterlage zum Basteln oder dient durch ihren wasserabweisenden Charakter darüber hinaus optimal als Untergrund für Pflanzgefäße im Haus. Ebenso findet sie auf Gartentischen eine gute Verwendung, weil Schmutz und Pollenstaub im Nu entfernt werden können.

Selbst als Bodenschutzmatte ist die Folie geeignet: Stark beanspruchte Stellen etwa unter einem Schreibtischstuhl oder unter einem Kinderhochstuhl werden mit ihr nahezu unsichtbar vor Kratzern, Beschädigungen oder Feuchtigkeit bewahrt.

Sie haben die Qual der Wahl

Die ANRO Trade GmbH bietet seine Tischschutzfolien ist nicht nur vielen verschiedenen Größen und Formaten – rechteckig, rund oder oval – an, sondern auch in unterschiedlichen Ausführungen. Aus PVC (Vinyl) bestehend, wird sie in Stärken von 2 oder 3 mm als deutsches Qualitätsprodukt hergestellt. Als einseitig mattierte Version bewährt sie sich optimal auf Glastischen oder Hochglanzoberflächen, da sie dadurch weniger fest haftet und keine Luftbläschen entstehen.

Bild: © ANRO

Bis ins Detail durchdacht fügen sich die Tischschutzfolien schnell als unverzichtbares Utensil in jeden Haushalt. Anders als bei zahlreichen anderen Folien ist ihre Kante abgeschrägt, was ein angenehmes, gemütliches Ablegen der Arme an der Tischkante ermöglicht. Wer den effektiven Schutz der glasklaren Folie lieber in Form einer Tischdecke erfahren möchte, entscheidet sich einfach für eine robuste, abwaschbare Tischdecke mit Einfassung. Sie hängt entsprechend der bestellten Wunschgröße über und schont damit die Oberfläche des Tisches oder des aufgelegten Tischtuchs.


Über den Autor

Torsten Esser

Torsten hat das Vollzeit-Papa-Diplom. Er hat einen kleinen Sohn und eine Stieftochter, die er liebt, als wäre es seine eigene. Darüber hinaus hat er acht Semester lang "Soziale Arbeit" studiert. Mit einer unübertroffenen Mischung aus Wissen und Bauchgefühl, ist er der geborene Autor für dieses Magazin. Und ganz nebenbei kümmert er sich als Gründer und Inhaber von 1-2-family.de um alle Belange des Magazins.

Alle Beiträge ansehen