Sicherheit im Haushalt – gut geschützt in der dunklen Jahreszeit

Sicherheit Haushalt
Bild: © Talaj / Adobe Stock

Kaum sind die letzten sommerlichen Tage vorbei, richten sich viele gedanklich bereits auf die bevorstehende dunkle Jahreszeit ein. Dabei spielt vor allem die Sicherheit im Haushalt eine große Rolle. Schließlich haben Einbrüche in den bevorstehenden Wintermonaten wieder Hochsaison – in keinem anderen Monat wird so häufig eingebrochen wie im Dezember. Doch auch vor anderen Gefahren im Haushalt, wie beispielsweise Bränden, ausgelöst etwa durch Heizsysteme oder elektrische Geräte, solltet ihr euch schützen. Wir verraten euch, wie ihr ein hohes Maß an Sicherheit in eurem Zuhause erreichen könnt.  

Wertvolle Gegenstände geschützt aufbewahren

Ob wichtige Urkunden und Verträge, Pässe oder ein teures Schmuckstück – es gibt viele Dinge, die besonders sicher verwahrt und beispielsweise auch im Falle eines Brands, eines Einbruchs oder auch Wasserschadens geschützt sein sollten. Hierfür empfiehlt sich ein robuster Wertschutzschrank, der als Aufbewahrungsort für eure Wertsachen dienen kann. Moderne Tresore bieten eine Vielzahl an Funktionen und schützen die darin enthaltenen Gegenstände nicht nur vor Einbrechern, sondern auch vor lodernden Flammen. Um alle wichtigen Dokumente und Gegenstände dort aufbewahren zu können, ist es besonders wichtig, auch in die Zukunft zu denken und das Wertbehältnis besser etwas größer zu wählen.

Sichere Wohnräume – Rundum-Sicherheit dank Alarmsystemen

Damit sich Einbrecher gar nicht erst Zutritt zu euren Wohnräumen verschaffen können, ist es ratsam, in eine moderne und „unauffällige“ Alarmanlage zu investieren. Besonders in Zeiten ausgefeilter Smart-Home-Technologien gibt es funktionsstarke Sicherheitssysteme, die sich den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ihrer Nutzer optimal anpassen. Entsprechend der Größe und Lage eures Haushalts kommen unterschiedliche Anlagen infrage. Experten empfehlen jedoch grundsätzlich „stille Alarmanlagen“. Diese informieren Hausbewohner bei Auffälligkeiten, beispielsweise über eine daran gekoppelte App, anstatt einen lauten, abschreckenden Signalton von sich zu geben. Die Polizei wird ebenfalls umgehend informiert und die Chance, den nichts ahnenden Einbrecher noch während der Tat zu stellen, wird stark erhöht.



[blockquote align=“none“ author=““]LESETIPP: Alarmanlagen für jedes Budget – Sicherheit muss nicht teuer sein![/blockquote]

Frühwarnung bei Bränden – intelligente Rauchmelder

Feuer gilt nach wie vor als eine der größten Gefahren im Haushalt. Besonders häufig ist es die Technik, die in modernen Haushalten in Form etlicher Geräte vertreten ist, die dazu führt, dass das eigene Heim in Flammen steht. Erhitzte Geräte – sowohl gewünscht (z. B. bei Herdplatten) als auch als negativer Nebeneffekt (z. B. bei Fernsehern) – bilden mögliche Zündquellen. Kommen derartige Haushaltsgeräte mit Flüssigkeiten in Kontakt, ist die Gefahr noch größer. Ein effizienter Rauchmelder ist deshalb unerlässlich. Gemäß dem aktuellen Mietrecht ist ein solcher in den meisten Fällen ohnehin bereits verpflichtend anzubringen. Wer sich hier jedoch Extraschutz wünscht, wird eventuell mit einem Modell über den Standard hinaus glücklicher. So melden etwa „smarte“ Rauchmelder einen Brand direkt der betreffenden Notrufzentrale und informieren den jeweiligen Bewohner über sein Smartphone, sollte dieser sich außer Haus befinden.

Fazit

Die Wohnung oder das eigene Haus sind für viele der liebste Rückzugsort, dort herrscht ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit. Um den eigenen Haushalt durchgehend sicher genießen zu können, lohnt es sich, hilfreiche Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Neben moderner Technik sollte jedoch auch die menschliche Aufmerksamkeit nicht unterschätzt werden.

Wie ihr insbesondere die Kindersicherheit im Haushalt erhöhen könnt, haben wir euch ebenfalls bereits in einem ausführlichen Ratgeber zusammengefasst. Denn im Alltag gibt es unzählige Situationen, mit denen man nicht rechnet. Gefahrenquellen werden hier leicht übersehen.

[blockquote align=“none“ author=““]Die eigene Vorsicht im Alltag sowie das wachsame Auge eines Nachbarn können ebenso vor größeren Haushaltsschäden bewahren![/blockquote]

 


 


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here