5 Tipps zur Wohlfühl-Inneneinrichtung

Gemütliche Inneneinrichtung
Bild: © arsdigital / Fotolia

Die Innenreinrichtung trägt maßgeblich dazu bei, wie wir uns innerhalb unserer eigenen vier Wände wohl fühlen. Die Zimmer sollten mit viel Liebe gestaltet und mit den richtigen Möbeln eingerichtet werden, damit sich das eigene Zuhause in eine Wohlfühloase verwandelt, die wir gern betreten und in der wir uns gern aufhalten. Nachfolgend gibt es die 5 besten Tipps und Vorschläge. Sie sollen dabei helfen, eine gemütliche und entspannte Atmosphäre zu kreieren.

1. Die Farbe Weiß gekonnt einsetzen

Weiße Räume können toll aussehen, doch der Grat zwischen inspirierend weiß und einem sterilen Krankenhaus-Look ist sehr schmal. Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr. Einem Raum, der größtenteils in Weiß eingerichtet ist, sollte nur etwas Farbe hinzugefügt werden. Sie gibt ihm Persönlichkeit und verhindert, dass er steril wirkt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, welche zweite Farbe gewählt werden kann: Es können beispielsweise schwarze oder dunkelgraue Akzente gesetzt werden. Dieser Kontrast macht den Raum interessanter. Goldene Akzente sorgen für einen Wow-Effekt.

Farbpinsel Mint Akzent
Mit den richtigen Akzenten, wird die Farbe Weiß zur Wohlfühlfarbe (Bild: © M.Dörr & M.Frommherz / Fotolia)

[blockquote align=“none“ author=““]Wer ein weißes Zimmer einrichten möchte, sollte mit verschiedenen Stoffen und Materialien arbeiten. Dies sorgt für Abwechslung.[/blockquote]

-Anzeige-

LESETIPP: So macht die Steuererklärung Spaß!

Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht
Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht
Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht
Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht

2. Warmes Holz ergänzt jeden Raum optimal

Ein weißes Zimmer in der Kombination mit warmen Holzmöbeln hat einfach eine großartige Wirkung. Das Geheimnis der Gemütlichkeit ist stets das Einrichten mit Massivholzmöbeln, die bei Restyle24.de für jeden Geschmack und in einer sehr guten Qualität erhältlich sind. Die hochwertigen Materialien und die präzise Verarbeitung garantieren einen jahrelangen Wohngenuss. Das Holz sorgt in jedem Zimmer für eine warme Ausstrahlung und für eine Menge Gemütlichkeit. Die Vielfalt an verschiedenen Modellen, Holzarten und Farbtönen ist nahezu unbegrenzt. Es gibt unterschiedliche Stilrichtungen wie Landhausstil oder Shabby Chic.

[blockquote align=“none“ author=““]Im Landhausstil dominieren weiß lasierte Massivholzmöbel, zum Beispiel aus Kiefer und Eiche. Helle Holztöne sind ebenso typisch für den Shabby Chic. Diese Möbel faszinieren mit verblassten Farben. [/blockquote]

3. Passenden Tisch auswählen

Der Tisch ist eines der wichtigsten Möbelstücke in jeder Wohnung. Ganz gleich, ob im Esszimmer- oder Wohnzimmer, er spielt eine entscheidende Rolle. Er ist der Mittelpunkt des Familienlebens. Hier versammeln sich viele Familien mindestens einmal täglich, um gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen und zu kommunizieren. Bei der Auswahl sollte der vorhandene Platz berücksichtigt werden: Runde Tische sind für kleinere und rechteckige Modelle für größere Räume geeignet. Beim Material ist Massivholz die optimale Wahl. Nicht nur, dass die Einrichtung damit einzigartig ist und Gemütlichkeit in den Raum gebracht wird, diese Tische sind auch viel länger haltbar und langlebiger.

4. Passende Möbel

Eine große Schrankwand liegt nicht mehr im Trend, denn sie überfüllt einen Raum. Gefragter sind Kastenmöbel und Sideboards. Die Möbel wirken insgesamt leichter und luftiger und lassen den Raum optisch größer erscheinen. Moderne Regalsysteme sorgen für eine hohe Flexibilität, denn die Elemente können ganz nach Bedarf zusammengestellt werden. Ein besonderes Highlight ist immer, wie die Fronten der Möbelstücke gestaltet sind. Hier gibt es wahre Eyecatcher.

5. Natürliches Design

Bei den Möbeln und Accessoires ist seit vielen Jahren ein natürliches Design gefragt, sodass bei der Einrichtung etwas Zurückhaltung angesagt ist. Im Trend liegen Möbelstücke, die über eine auffällige Maserung verfügen und die Struktur optimal zur Geltung kommt. Im Allgemeinen sind wieder besonders hochwertige Hölzer eine gute Wahl.

Holz als gemütlicher Akzent
Gerade in modernen Einrichtungen ist Holz beinahe unverzichtbar, um gemütliche Akzente zu setzen. ( Bild: © XtravaganT / Fotolia)

[blockquote align=“none“ author=““]Warme Holztöne sorgen im Handumdrehen für ein gemütliches und charmantes Flair. [/blockquote]

Fazit

Dies waren die fünf besten Tipps, mit denen ein Zuhause geschaffen werden kann, das zum Verweilen und Wohlfühlen einlädt. So steht einer gemütlichen Einrichtung nichts mehr im Wege. Dies ist sehr wichtig, um einen entspannten Ausgleich zum hektischen Alltag zu schaffen.


 

-Anzeige-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here