Ratgeber: Beliebte Ziele für einen Kurzurlaub in den Herbstferien Entspannung fernab von Massentourismus

Kurzurlaub in den Herbstferien
Bild: © detailblick-foto / Fotolia

Die Kinder haben Ferien und ihr wollt die freie Zeit nicht zuhause verbringen? Bei einem Urlaub im Herbst umgeht ihr den Massentourismus. Zudem sind Unterkünfte nach der Hauptsaison meist günstiger. Für eine Reise mit der Familie eignen sich erholsame Urlaube am Wasser genauso wie interessante Städtetrips. Und nicht immer muss es weit weg gehen. Unser Ratgeber verrät, wie ihr die schulfreie Zeit im Herbst sinnvoll nutzen könnt.

Egal wohin es geht – oft stellen Kinder schon kurz nach Abreise die Frage nach der Ankunftszeit und können in jüngeren Jahren mit der Antwort wenig anfangen. Denn Zeit ist für sie noch etwas Abstraktes. Zur Ablenkung und, um die Kleinen während der Anreise bei Laune zu halten, könnt ihr mit Spielen, CDs und Malbüchern für Unterhaltung sorgen. Bei Flugreisen bietet die Airline meist Kinderfilme zur Beschäftigung an.

Urlaub am Strand

Wenn bei uns der Herbst Einzug hält, sind die Temperaturen im Süden meist noch hoch genug für einen Strandurlaub. Empfehlenswerte sonnige Inseln im Mittelmeer sind Zypern und Menorca. Dort herrscht noch warmes Badewetter und es gibt eine Menge familienfreundliche Hotels sowie Pauschalangebote. Den Strand müsst ihr euch dann aber nicht wie im Hochsommer mit zahllosen Touristen teilen. Fallen die Temperaturen doch mal ein wenig, könnt ihr zum Beispiel das Tróodos-Gebirge auf Zypern erkunden oder die prähistorischen Ausgrabungsstätten auf Menorca besichtigen.



Menorca - Spanien Strand
Menorca kann im Herbst ein verlockendes Ziel sein. (Bild: © pkazmierczak / Fotolia)

Städte erkunden

Es gibt einige Städte, die ihr mit Kindern besonders gut erkunden könnt:

  • Lissabon, Portugal: Die quirlige Stadt hat einiges zu bieten, wie etwa das Oceanário de Lisboa, das größte Indoor-Aquarium Europas. Das Autoverbot in manchen Teilen der Stadt sorgt vor allem bei neugierigen und flinken Kindern für eine geringere Unfallgefahr. In Alfama, dem ältesten Stadtteil Lissabons, bewegt ihr euch entweder zu Fuß oder mit der Tram. Das ist ein echtes Abenteuer, denn die Gassen, durch die sie sich schlängelt, sind teilweise so eng, dass ihr die Hauswände berühren könnt. Außergewöhnlich sind auch die Aufzüge, die euch in ein höher gelegenes Stadtviertel bringen.
  • Rom, Italien: Pizza und Eis gibt es dort in rauen Mengen. Die Geschichte der Stadt, die geprägt ist von Gladiatorenkämpfen und Schlachten, ist selbst für Kinder interessant. Wasser zieht die kleinen Urlauber magisch an. Gut, dass es überall in Rom sprudelnde Brunnen gibt.

Urlaub in Deutschland

Wer dem Herbst nicht entfliehen will, kann in Deutschland einen schönen Kurztrip machen. Die milden Temperaturen sowie die bunte Farbenpracht der Bäume regen zu Action und Bewegung im Freien an.


Der Herbst in Deutschland
Der Herbst kann auch in Deutschland wunderschön sein. Farben und gute Luft wirken entspannend und ausgleichend. (Bild: © Smileus / Fotolia)

Dann sind Fahrradtouren oder Wanderungen in Wald und Bergen besonders lohnenswert. Kinder können die Natur kennen lernen. Überall wachsen Pilze, Kastanien fallen von den Bäumen und Eichhörnchen bereiten sich auf den Winter vor. In beliebten Gebieten ist im Herbst meist weniger los als im Sommer. Ruhe sowie eine schöne Zeit mit der Familie tun der Seele gut und machen den Alltag eine Zeit lang vergessen. Die Entfernung zum Urlaubsziel hält sich innerhalb Deutschlands zudem meist in Grenzen. Bei der Auswahl könnt ihr euch nach den Schulferien in den jeweiligen Bundesländern richten.

Diese starten in Bayern beispielsweise Ende Oktober. Dann bietet sich eine Wanderung in der Thüringer Rhön oder die Erkundung des Wattenmeers an, denn die Schüler dort haben schon Anfang bzw. Mitte des Monats frei.

Kurztrip in einen Freizeitpark

Die letzten Sonnenstrahlen und warmen Tage könnt ihr auch in einem Vergnügungspark verbringen. Im Heide-Park Soltau, dem Allgäu Skyline Park oder dem Legoland kann die ganze Familie Spaß haben und die Kleinen treffen möglicherweise sogar auf einen ihrer Film- oder Serienhelden. Zu Saisonende locken die Betreiber oft mit günstigen Angeboten und besonderen Unterhaltungsangeboten wie einem großen Abschlussfeuerwerk.

Passend zu den aufwändig gestalteten Parks gibt es luxuriöse und spannende Themenhotels, sodass das Abenteuer erst bei der Abreise wieder endet.


 


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here