Auf Hobbysuche: Tennis für Kinder

Auf Hobbysuche - Tennis für Kinder

Tennis können Kinder ab fünf Jahren spielen. Ihre motorischen Fähigkeiten werden bei diesem Ballsport ganz besonders geschult. Tennis ist kein leichter, aber ein sehr spannender Sport. Die Kleinen werden mit Begeisterung über den Tennisplatz jagen. 

Tennis ist ein komplexer Sport, bei dem Kinder lernen mit Schläger und Ball umzugehen. Zum Training gehört außerdem das taktische Spiel, Ausdauer und Koordination. Tennis ist ein Ballsport, bei dem Kinder ihre motorischen Fähigkeiten enorm verbessern. Im Verein können die Kleinen lernen über den Tennisplatz zu flitzen und die Bälle über das Netz zu jagen. Wer weiß – vielleicht steht schon bald ein neuer Tennisprofi auf dem Platz.

Tennis für Kinder ab fünf Jahren

Tennis ist erst für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Vorher ist ihre Koordination und der Gleichgewichtssinn noch nicht ausgeprägt genug.

-Anzeige-

LESETIPP: So macht die Steuererklärung Spaß!

Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht
Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht
Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht
Mit ilovetax ist die Steuererklärung ganz leicht

Was lernen Kinder beim Tennis? 

Wenn Kinder sich für Tennis entscheiden, werden sie erst einmal ganz allgemein mit dem Sport vertraut gemacht. Sie lernen den Ball und Schläger kennen und werden spielerisch mit ihnen vertraut gemacht. Die ersten Schlagversuche sind gar nicht so leicht. Sie üben die Koordination von Ball und Schläger bis zum ersten Aufschlag. Die ersten Schlagübungen stehen nun an. Außerdem werden den Kindern die Regeln und Techniken des Sports beigebracht. Erst danach folgen die ersten Trainingseinheiten, bei denen die Kinder richtig beginnen Tennis zu spielen.

Beim Tennis wird die gesamte Muskulatur des Körpers trainiert. Dadurch werden spätere Haltungsschäden verhindert. Außerdem wird beim Balltraining die Hand-Augen-Koordination geschult. Die Körperwahrnehmung, sowie ihre Motorik, wird gefördert und verfeinert.

Die Kosten für Tennisunterricht

Die Kosten für eine Tennisstunde liegen bei 15-30 Euro. Je nachdem, wird zusätzlich noch ein Beitrag für die Tennisplätze und Hallen fällig.

Wo können Kinder Tennis lernen? 

Einige Sportvereine bieten ein Tennistraining an. Vielleicht gibt es aber auch einen speziellen Tennisverein in der Nähe, bei dem das Kind Tennisunterricht erhalten kann. Viele Vereine bieten Probetraining an, bei dem sich Eltern und ihre Kinder einen ersten Eindruck über den Sport, das Training, und die Tennisplätze machen kann.

Die Ausstattung für das Tennistraining

Tennisschläger: Zunächst einmal braucht ein Kind einen Tennisschläger. Der sollte auf das Kind abgestimmt sein. Manche Firmen bieten Probeschläger an, die man erst einmal testen kann, bevor man sie endgültig kauft.

Tennisschuhe: Das Kind braucht zweierlei Tennisschuhe. Einmal für den Außenplatz, und ein Paar für die Halle. Beim Kauf sollten Eltern darauf achten, dass genügen Platz in den Schuhen vorhanden ist, da die Füße beim Spiel schnell anschwellen.

Tennisbälle: Ein Satz Tennisbälle reicht für den Anfang völlig aus. Tennisbälle gibt es häufig als 4er oder 6er Sets zu kaufen.



-Anzeige-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here